Was wäre wenn … Vollsperrung am Wimmersberg

Beim Thema „Bau einer zweiten Erschließungsstraße für das Wohngebiet Wimmersberg“ lassen die Christdemokraten nicht locker.


Für die In den Sitzungen des BZA Velbert-Neviges sowie des Verwaltungsrates TBV AöR wurde das Thema mittels einer schriftlichen Anfrage wieder auf die Tagesordnung gesetzt.


Laut Auskunft der Verwaltung in der Bezirksausschusssitzung im September 2019, „gebe es noch kein Licht am Ende des Tunnels in der Sache, weil die derzeitigen Grundstücksverhältnisse die Realisierung einer zweiten Zuwegung nicht zuließen“.


Mit dieser Antwort gibt sich die CDU nicht zufrieden. „Wir möchten konkret wissen, welche Gespräche bislang mit den Grundstückeigentümern geführt wurden und erwarten eine Einschätzung der Verwaltung, wie gut die Chancen für eine baldige Realisierung stehen“, so der Fraktionsvorsitzende Karsten Schneider.


Neben einem mündlichen Bericht in den Ausschusssitzungen wird die Verwaltung wird um eine schriftliche Beantwortung, gegebenenfalls auch für den nicht-öffentlichen Teil, gebeten.

Aus Sicht der Union müsse man auch weiterhin mit allen Kräften an einer Verbesserung der Zuwegung für dieses Wohngebiet arbeiten. „Insbesondere auch durch die bauliche Erweiterung halten wir es für dringend erforderlich, die derzeitige „Insellage“ zu beheben“, so Karsten Schneider abschließend.

0 Ansichten

Ihr Weg zu uns

Adresse

CDU Geschäftsstelle

Friedrichstr. 140a

42551 Velbert

CDU Stadtverband Velbert

02051 / 955268

info@cdu-velbert.de

CDU Fraktion Velbert